Sonntag, 4. Dezember 2011

Altdeutscher Weihnachtsmarkt

Einer meiner liebsten Weihnachtsmärkte ist immer an den ersten drei Adventswochenenden. Er ist einer der ältesten Weihnachtsmärkte und hat ganz viel Charme.




Die Atmosphäre der  Altstadt ist bezaubernd und einzigartig. Ich war dort am Freitag gleich nach der Arbeit. Zu Beginn war es noch hell, aber das änderte sich ziemlich bald.




Angeschaut habe ich mir bestimmt über 100 Buden und Büdchen mit leckerem zum Naschen und ganz viel Kunsthandwerkliches. Das ein oder andre habe ich mir dann auch gegönnt.


Und dann war da noch der süße Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein und Lebkuchen - der Duft von Weihnachten.

Kommentare:

lille sted hat gesagt…

Ach wie schön, so ein Markt in der Altstadt hat doch immer etwas besonderes. Dann bin ich mal gespannt, ob du uns auch zeigst, was du dir gegönnt hast :-)

Einen schönen Abend &
glG
Birgit

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Hallo Maelle
Das muss ja ein wahrlich wunderschöner Weihnachtsmarkt gewesen sein. Ich mag sie auch - die stimmungsvollen Märkte, wo man das findet, was man auf den üblichen Warenmärkten eben vermisst - das Kleine und Feine, das Besondere, die Düfte und die Stimmung, die Menschen, welche einfach anders gestimmt sind.
Ich wünsch dir einen gemütlichen Abend und eine weiterhin wundervolle Adventszeit.
Herzlichst
Ida